• White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White YouTube Icon
  • White Instagram Icon

Initiative

Bunte Wiese Tirol

Die Pflege von Rasenflächen hat starke negative Auswirkungen auf Pflanzen und Tiere, das Klima, die Luftqualität und anderes.

Unsere Initiative Bunte Wiese Tirol regt an, stattdessen eine naturnahe, selten gemähte Wiese wachsen zu lassen. Die vorhandene Pflanzendecke soll nur mehr ein- bis zweimal im Jahr gemäht werden. Weiters empfehlen wir ein paar andere Maßnahmen, wie spätes erstmaliges Mähen und klimaschonende Verwertung des Schnittguts.

Die Umstellung auf die Bunte Wiese Tirol ist einfach, aber sehr sinnvoll. Vor allem kann sie flexibel gehandhabt werden: Wie wäre es mit einer kleinen naturnahen Teilfläche im Garten, in einem wenig begangenen Bereich?

 

Es entsteht ganz ohne Aufwand ein wertvoller Lebensraum für Pflanzen und Tiere. Weiters wird das Klima geschont und nicht zuletzt erspart man sich Lärmbelastung und gesundheitsschädliche Abgase (und auch Arbeit).

Mit einem Stück Bunte Wiese können Sie in Ihrer Grünfläche einiges zum Positiven verändern.

Wir freuen uns sehr,  wenn auch Sie mitmachen!

Das Anlegen von Blumenwiesen ist derzeit sehr beliebt. Üblicherweise sät man dabei auf einen umgebrochenen Boden Samenmischungen aus, die im Handel angeboten werden.
Unser Zugang ist ein anderer: Die in Rasen und Grünanlagen wachsenden Pflanzenarten sind in der Regel recht vielfältig, angepasst und einheimisch. Sie entwickeln sich bei extensivierter Pflege zu einer wertvollen Wiese, in der sich in weiterer Folge neue Arten aus der Umgebung ansiedeln werden.  Auch die Böden sind oft recht nährstoffarm und daher ideal für eine artenreiche Wiese. Daher raten wir, Pflanzendecke und Boden nicht zu verändern.
   * Lass deinen Rasen zeigen, was in ihm steckt *
Unser Konzept ist ohne Aufwand umzusetzen.
Es wirkt vom ersten Tag an und trotzdem langfristig.
ladybug-308215.jpg
nature-4851653_1920zugeschnitten.jpg

Berichte und Beispiele: Ein Stück

Bunte Wiese Tirol

Hier ist Platz für Ihre Erfahrungen und Fotos.

Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht.

(Afrikanisches Sprichwort)